cc2.tv
 
  Forenübersicht
  Anmelden
  Registrierung
  Mitgliederliste
  Teammitglieder
  Hilfe
  Suche
  FAQ
  Forenregeln
  Wie poste ich richtig?
  Impressum

cc2.tv-Fan-Club » CC2tv +CC2audio » Der CC2 » Zeitmarken in Audio-Folgen (Alle Audio-Folgen) » Hallo Gast [Anmelden|Registrieren]
Letzter Beitrag | Erster ungelesener Beitrag Druckvorschau | An Freund senden | Thema zu Favoriten hinzufügen
Antwort erstellen
Zum Ende der Seite springen   Zeitmarken in Audio-Folgen (Alle Audio-Folgen)
Autor
Beitrag « Vorheriges Thema | Nächstes Thema »
Detlef Paschke
Mitglied

Dabei seit: 22.12.2014
Beiträge: 26
Wohnort: Cottbus

Detlef Paschke ist offline
Zeitmarken in Audio-Folgen (Alle Audio-Folgen) Beitrag: beantworten | zitieren | editieren | melden       | Top


Moderationshinweis von Wolfgang Rudolph (25.04.2017 08:17):

Ich habe deinen Beitrag hierher verschoben, weil er in:

Kommentare zu den Sendungsinhalten
Hier könnt ihr über die Themen der aktuellen Sendung diskutieren.

nichts zu suchen hat.

Auch den Titel habe ich angepasst weil dieser den Inhalt eines Fadens klar erkennen lassen soll.

Es wäre gut, wenn du dir nochmal den Thread "Wie poste ich richtig?" durchlesen würdest.

 
Hallo Wolfgang,

ich mache mich mal etwas unbeliebt.
Die Audio Sendung geht ja nun ca. eine Stunde aber nicht alle Themen sind für jeden interessant.
Elektroautos und Tesla habe ich z.B. in der aktuellen Sendung übersprungen.

Du schreibst ja nun sowieso bereits einen Inhalt jeder Sendung auf die cc2.tv Seite. Wäre es denkbar, einen Zeitindex für die Themen mit aufzuführen?

Viele Grüße
Detlef

Dieser Beitrag wurde 1 mal editiert, zum letzten Mal von Detlef Paschke: 24.04.2017 23:43.

24.04.2017 23:39 Beiträge des Benutzers | zu Buddylist hinzufügen
alpha
Mitglied

images/avatars/avatar-745.png

Dabei seit: 10.01.2009
Beiträge: 2.450

alpha ist offline
Beitrag: beantworten | zitieren | editieren | melden       | Top

Das wäre dank HTML5 kein Problem aber Wolfgang wollte seine Seite JavaScript-frei gestalten, soweit sein letztes Statement.
25.04.2017 00:33 Beiträge des Benutzers | zu Buddylist hinzufügen
Detlef Paschke
Mitglied

Dabei seit: 22.12.2014
Beiträge: 26
Wohnort: Cottbus

Themenstarter Thema begonnen von Detlef Paschke

Detlef Paschke ist offline
Beitrag: beantworten | zitieren | editieren | melden       | Top

So aufwendig hätte ich gar nicht gedacht.

Wolfgang schreibt ja die Themen auf die Seite und dann dachte einfach an
00:43 Thema 1
Bla bla bla...
09:22 Thema 2
Bla bla bla
...

Viele Grüße
25.04.2017 12:46 Beiträge des Benutzers | zu Buddylist hinzufügen
alpha
Mitglied

images/avatars/avatar-745.png

Dabei seit: 10.01.2009
Beiträge: 2.450

alpha ist offline
Beitrag: beantworten | zitieren | editieren | melden       | Top

Ich weiss was Du meinst. Ist aber Mehraufwand für Ihn. Er hat eh schon genug zu tun. Wenn das jemand macht, dem Wolfgang vertraut, z.b. seinen Helfer oder so, dann könnte evtl. sowas eingetragen werden.

Es muss ja immer regelmäßig das Audio nochmal komplett durchgehört werden und die Stellen Markiert bzw notiert. Das ist mind auch 1h Aufwand.

Da wäre es schon auch sinnvoll gleich eine JSON-Datei anzulegen mit den Index und den titeln. Dadurch kann man eine Script schreiben dass per Klick auf die Zeit-Indexe springt. Ich hab ja schon sowas mal angefangen. ;O)

Das Script liegt bei mir rum. vtl. mach ich den Quellcode hier öffentlich, dann kann das jemand gern implementieren, vorschlagen oder so.
25.04.2017 17:10 Beiträge des Benutzers | zu Buddylist hinzufügen
Detlef Paschke
Mitglied

Dabei seit: 22.12.2014
Beiträge: 26
Wohnort: Cottbus

Themenstarter Thema begonnen von Detlef Paschke

Detlef Paschke ist offline
Beitrag: beantworten | zitieren | editieren | melden       | Top

Zitat:
Original von alpha

Es muss ja immer regelmäßig das Audio nochmal komplett durchgehört werden und die Stellen Markiert bzw notiert. Das ist mind auch 1h Aufwand.


Ich habe eher angenommen, dass - bei der Sendungsvorbereitung ja bereits in etwa - aber zumindest bei der Aufnahme sowieso die Uhr im Auge ist und somit die Zeiten bereits dort bekannt sind.

Wenn dem nicht so ist, ziehe ich alles zurück. Zu viel Mehraufwand möchte ich nicht auslösen.

Viele Grüße
25.04.2017 17:23 Beiträge des Benutzers | zu Buddylist hinzufügen
Winnie2 Winnie2 ist männlich
Mitglied

Dabei seit: 20.04.2007
Beiträge: 2.233

Winnie2 ist offline
Beitrag: beantworten | zitieren | editieren | melden       | Top

Hallo

Zum Thema Zeitmarken in Audiodateien.

Es gibt die Möglichkeit Kapitelmarken in einige Audioformate, wie z.B. MP3 oder Ogg Vorbis, einzufügen. Das wurde z.B. für Hörspiele u. Hörbücher realisiert.
Allerdings ist dazu ein Player notwendig der diese Kapitelmarken (in den Metadaten) verarbeiten kann.
Ansonsten bleibt da nur die Lösung Audiodatei u. externe Liste mit Zeitangaben, wäre vom Aufwand her einfacher.

Gruß
Winnie2
25.04.2017 18:45 E-Mail | Beiträge des Benutzers | zu Buddylist hinzufügen
Detlef Paschke
Mitglied

Dabei seit: 22.12.2014
Beiträge: 26
Wohnort: Cottbus

Themenstarter Thema begonnen von Detlef Paschke

Detlef Paschke ist offline
Beitrag: beantworten | zitieren | editieren | melden       | Top

Nein, nein nein. Das meinte ich gar nicht.
Ich meinte auf der Internetseite http://cc2.tv/ auf der ja zu jeder Sendung bereits eine Übersicht der Themen steht, für die Audiosendung evtl. die Zeit zu vermerken an welcher stelle welches Thema beginnt.

Viele Grüße
25.04.2017 18:59 Beiträge des Benutzers | zu Buddylist hinzufügen
Winnie2 Winnie2 ist männlich
Mitglied

Dabei seit: 20.04.2007
Beiträge: 2.233

Winnie2 ist offline
Beitrag: beantworten | zitieren | editieren | melden       | Top

Ok, das ist dann allerdings nur eine Lösung für die Leute die den Audiocast von der Website streamen. Keine Lösung für die Leute die den Audiocast herunterladen u. auf einem mobilen Player hören möchten.
25.04.2017 19:05 E-Mail | Beiträge des Benutzers | zu Buddylist hinzufügen
schaeti001 schaeti001 ist männlich
Mitglied

images/avatars/avatar-890.jpg

Dabei seit: 05.01.2009
Beiträge: 1.214
Wohnort: Odenwaldkreis

schaeti001 ist offline Fügen Sie schaeti001 in Ihre Kontaktliste ein
Beitrag: beantworten | zitieren | editieren | melden       | Top

Hallo,

bräuchte ich persönlich nicht. Wenn was nicht interessiert, vorgespult ist doch gleich.

Wenn, dann könnte man gleich das Teil im Daisy-Format machen. Aber auch das ist bei einem "relativ" kurzen Cast unnötig Arbeit und wäre auch mit Kanonen auf Spatzen geschossen.

Ich persönlich würde das nicht machen.

Gruß
Timm
26.04.2017 19:31 E-Mail | Beiträge des Benutzers | zu Buddylist hinzufügen
schwaller
Mitglied

Dabei seit: 23.04.2017
Beiträge: 4

schwaller ist offline
Beitrag: beantworten | zitieren | editieren | melden       | Top

tja, mein vorschlag - einfach eine kurze definierte audiopause zwischen den themen schon bei der produktion.

diese lässt sich z.b. mit audacity detectieren und als schnittmarke speichern. auch kann dann das gesamtaudio in die einzelteile zerlegt werden.

das ganze könnte man bestimmt auch dann automatisieren und als text oder geschnitten bereitstellen.
26.04.2017 21:37 Beiträge des Benutzers | zu Buddylist hinzufügen
Winnie2 Winnie2 ist männlich
Mitglied

Dabei seit: 20.04.2007
Beiträge: 2.233

Winnie2 ist offline
Beitrag: beantworten | zitieren | editieren | melden       | Top

Mit einer Erkennung des CC2-Jingle würde eine automatische Erkennung des Themenwechsel heute bereits funktionieren. Augenzwinkern
26.04.2017 22:35 E-Mail | Beiträge des Benutzers | zu Buddylist hinzufügen
Wolfgang Rudolph
Administrator

images/avatars/avatar-930.jpg

Dabei seit: 25.03.2007
Beiträge: 4.567
Wohnort: Maxsain Ww.

Wolfgang Rudolph ist offline
Beitrag: beantworten | zitieren | editieren | melden       | Top

Ich hab' da noch ein paar...

"Die Trenner sind zu laut, da bekomme ich immer nen Hörsturz."
"Es ist unprofessionell wenn immer Tonlücke zwischen der Moderation, dem Vorspann, den Jingles und dem "Abspann liegen. Da graust es jeden Tonmeister."
"Also den Podcast in Mono zu machen ist nicht zeitgemäß."
"Wenn die Trennmusik lauter gemacht würde könnte ich mit einem kleinen Programm immer zum nächsten springen."
"Warum ist denn der Audio immer so leise alle anderen sind viel lauter."
"Man sollte die Musik zwischen den Themen die Musik wegmachen und nur sprechen."
"Könnte man nicht alles Beiträge einzeln zum Download machen damit sich jeder selbst aussuchen kann was er hören will?"


Ich könnte noch einige 10 solcher Vorschläge und Wünsche hinzufügen. Doch lieber gebe ich eine alte Fabel aus dem berühmten Inkunabeldruck des Bamberger Druckers Albert Pfister aus dem Jahr 1462 zum Besten.

Die Fabel vom Bauern, seinem Sohn und dem Esel

Einst ging ein Mann mit seinem Sohn zum Markt. Er nahm seinen Esel mit und ritt auf ihm; sein Sohn ging nebenher. Da begegneten ihnen Leute, die verwundert sprachen: ”Wie kann der Alte reiten und das Kind laufen lassen.? Er sollte besser selber gehen und das Kind aufsitzen lassen.” – Der Alte richtete sich nach diesen Worten und ließ seinen Sohn reiten. Sie begegneten zwei Männern, und der eine sagte zum andern: ”Der Alte ist ein Narr, daß er selbst läuft und den Knaben reiten läßt.” Nun setzte sich der Vater zu seinem Sohn auf den Esel. Als sie wieder Leute trafen, sagten die: ”Um Gottes willen, die beiden reiten den Esel zuschanden!” – Nun stiegen beide ab und liefen neben dem Esel her. Da kamen Männer und Frauen und sagten: ”Schaut diese Torheit: da läuft der alte Mann mit seinem Sohn, und den Esel lassen sie ledig gehen!” – Da sprach der Vater: ”Wir wollen nun beide den Esel tragen; ich möchte wissen, was die Leute dazu sagen.” Sie banden dem Esel die Beine zusammen und trugen ihn auf einer Stange. Die Leute sagten: ”Man sieht, daß beide Narren sind.” Da seufzte der Alte und sprach zu seinem Sohn: ”Wie wir es auch gemacht haben, keinem war es recht. Darum rate ich dir, immer das Richtige zu tun; dann wirst du selig werden.” – Wer in Ehren bestehen will, soll sich durch Gerede nicht irre machen lassen. Was man auch Gutes tut, der Welt ist es nicht gut genug.

Deswegen ist es gut wie es ist.

Mit eigenwilligen Grüßen

Wolfgang
27.04.2017 20:44 E-Mail | Beiträge des Benutzers | zu Buddylist hinzufügen
Joachim Joachim ist männlich
Mitglied

images/avatars/avatar-841.jpg

Dabei seit: 07.09.2011
Beiträge: 1.913
Wohnort: NRW

Joachim ist offline
Beitrag: beantworten | zitieren | editieren | melden       | Top

Hallo Wolfgang Rudolph, das ist eine schöne Fabel, sehr lehrreich und treffend. Die kannte ich noch nicht, aber wieder ein Beweis, das die Leute in früheren Zeiten keineswegs dümmer waren als wir heute. -Im Gegenteil, es scheint dem vermeintlich modernen Menschen vieles verloren gegangen zu sein.

Gruss,
Joachim
30.04.2017 18:22 E-Mail | Beiträge des Benutzers | zu Buddylist hinzufügen
Mart Mart ist männlich
Mitglied

images/avatars/avatar-870.jpg

Dabei seit: 06.04.2007
Beiträge: 1.010
Wohnort: Dönerstadt (Köln)

Mart ist offline
Beitrag: beantworten | zitieren | editieren | melden       | Top

Ich habe lange überlegt, aber dem ist wirklich nichts mehr hinzuzufügen. Damit ist alles gesagt. ebueb
30.04.2017 20:06 E-Mail | Beiträge des Benutzers | zu Buddylist hinzufügen
Winnie2 Winnie2 ist männlich
Mitglied

Dabei seit: 20.04.2007
Beiträge: 2.233

Winnie2 ist offline
Beitrag: beantworten | zitieren | editieren | melden       | Top

Zitat:
Original von Joachim
Die kannte ich noch nicht, aber wieder ein Beweis, das die Leute in früheren Zeiten keineswegs dümmer waren als wir heute.


Hallo Joachim,
ich kannte die Fabel, diese war mal Schulstoff im Deutschunterricht bei mir.

Gruß
Winnie2
30.04.2017 21:37 E-Mail | Beiträge des Benutzers | zu Buddylist hinzufügen
Heini Heini ist männlich
Mitglied

Dabei seit: 03.03.2012
Beiträge: 87
Wohnort: Lippetal

Heini ist offline
Beitrag: beantworten | zitieren | editieren | melden       | Top

Typisch Wolfgang. großes Grinsen ebueb
05.05.2017 01:08 Beiträge des Benutzers | zu Buddylist hinzufügen
Baumstruktur | Brettstruktur
Gehe zu:
 
Antwort erstellen
cc2.tv-Fan-Club » CC2tv +CC2audio » Der CC2 » Zeitmarken in Audio-Folgen (Alle Audio-Folgen)

Impressum - Datenschutzerklärung

Forensoftware: Burning Board, entwickelt von WoltLab GmbH