cc2.tv
 
  Forenübersicht
  Anmelden
  Registrierung
  Mitgliederliste
  Teammitglieder
  Hilfe
  Suche
  FAQ
  Forenregeln
  Wie poste ich richtig?
  Impressum

cc2.tv-Fan-Club » CC2tv +CC2audio » Computer & Co. » Hilfe: Neues Mainboard mit alter Hardware und Betriebssystem. » Hallo Gast [Anmelden|Registrieren]
Letzter Beitrag | Erster ungelesener Beitrag Druckvorschau | An Freund senden | Thema zu Favoriten hinzufügen
Antwort erstellen
Zum Ende der Seite springen   Hilfe: Neues Mainboard mit alter Hardware und Betriebssystem.
Autor
Beitrag « Vorheriges Thema | Nächstes Thema »
Radiomicky Radiomicky ist männlich
Mitglied

images/avatars/avatar-943.jpg

Dabei seit: 25.07.2007
Beiträge: 1.825
Wohnort: Göttingen

Radiomicky ist online
Hilfe: Neues Mainboard mit alter Hardware und Betriebssystem. Beitrag: beantworten | zitieren | editieren | melden       | Top

Hallo an alle Desktop-PC Bauer,

ich möchte mich gerne günstig aufrüsten und meine bestehenden Componenten weiterverwenden:

1.) DVBC TV-Karte (PCI).
2.) WIN7 64 Bit Betriebssystem.

Dabei geht es mir lediglich um das Mainboard (ATX) mit passender CPU (i5-Core Klasse oder höher).
Ich habe schon bei sämtlichen Händlern online nach Mainboards (ASUS und MSI) geguckt, doch haben diese keinen "normalen" PCI-Sockel für meine TV-Karte und sind nicht WIN7 tauglich! traurig

Wer hat die geballte Kompetenz und kann mir weiterhelfen mir mit den o.g. Bedingungen Vorschläge zum Kauf geben?

Dankbare Grüße!
Mike

Dieser Beitrag wurde 1 mal editiert, zum letzten Mal von Radiomicky: 05.05.2018 19:53.

05.05.2018 19:43 Beiträge des Benutzers | zu Buddylist hinzufügen
Beethoven Beethoven ist männlich
Mitglied

Dabei seit: 01.01.2010
Beiträge: 18
Wohnort: Piding / Oberbayern

Beethoven ist offline
RE: Hilfe: Neues Mainboard mit alter Hardware und Betriebssystem. Beitrag: beantworten | zitieren | editieren | melden       | Top

Hast du es auch unter dem Stichwort "Industrie Mainboard" versucht? - Die Firma "Bressner" hat hierfür eine ordentliche Auswahl an Boards auf der Homepage, von denen z. B. das Modell "RUBY-D718VG2AR" geeignet sein könnte.

Meine Erfahrung auf dem Gebiet ist leider sehr überschaubar. - Über das Zusammenbasteln eines c't-Bauvorschlags bin ich noch nicht hinaus gekommen, und ich kenne die Bressner-Seite auch nur, weil wir einmal nach einem Ersatz-Board für einen Prüfstandsrechner gesucht haben, der noch unter einer MS-DOS-3-Version läuft. Ob solche Spezialboards unter Windows 7 laufen und vor allem ob sich der Preis auch nur entfernt mit der Anforderung "günstig aufrüsten" vereinbaren lässt, müsstest du bei einem Anbieter erfragen.

Viel Erfolg noch bei der Suche,
Tom
05.05.2018 20:22 E-Mail | Beiträge des Benutzers | zu Buddylist hinzufügen
blubb blubb ist männlich
Mitglied

images/avatars/avatar-343.jpg

Dabei seit: 24.05.2008
Beiträge: 1.956
Wohnort: ::1/128

blubb ist offline
Beitrag: beantworten | zitieren | editieren | melden       | Top

Fujitsu und Supermicro bieten auch noch Boards mit PCI Slots an.
Für Windows 7 muss man aber nach Prozessorkompatibilität der Vorgenerationen von Kaby Lake achten. Also nach Core iX-6xxx.
05.05.2018 23:40 Beiträge des Benutzers | zu Buddylist hinzufügen
Radiomicky Radiomicky ist männlich
Mitglied

images/avatars/avatar-943.jpg

Dabei seit: 25.07.2007
Beiträge: 1.825
Wohnort: Göttingen

Themenstarter Thema begonnen von Radiomicky

Radiomicky ist online
RE: Hilfe: Neues Mainboard mit alter Hardware und Betriebssystem. Beitrag: beantworten | zitieren | editieren | melden       | Top

Zitat:
Original von Beethoven
Hast du es auch unter dem Stichwort "Industrie Mainboard" versucht? - Die Firma "Bressner" hat hierfür eine ordentliche Auswahl an Boards auf der Homepage, von denen z. B. das Modell "RUBY-D718VG2AR" geeignet sein könnte.


Danke Tom,
doch als "Normalsterblicher" komme ich da nicht ran! - Und "Preis nach Anfrage"?! geschockt verwirrt
Außerdem brauche ich für die GraKa einen PCIe Slot!

Und so wie das aussieht gibt es für meine Andorderungen KEINE problemfreien Lösungen:
https://www.heise.de/ct/hotline/Aktuelle...en-2056870.html


LG
Mike

Dieser Beitrag wurde 3 mal editiert, zum letzten Mal von Radiomicky: 06.05.2018 11:03.

06.05.2018 10:46 Beiträge des Benutzers | zu Buddylist hinzufügen
Winnie2 Winnie2 ist männlich
Mitglied

Dabei seit: 20.04.2007
Beiträge: 2.304

Winnie2 ist offline
RE: Hilfe: Neues Mainboard mit alter Hardware und Betriebssystem. Beitrag: beantworten | zitieren | editieren | melden       | Top

Zitat:
Original von Radiomicky
Dabei geht es mir lediglich um das Mainboard (ATX) mit passender CPU (i5-Core Klasse oder höher).
Ich habe schon bei sämtlichen Händlern online nach Mainboards (ASUS und MSI) geguckt, doch haben diese keinen "normalen" PCI-Sockel für meine TV-Karte und sind nicht WIN7 tauglich!


Da habe ich den starken Eindruck von geplanter Obsoleszenz. Praktisch alle aktuellen "Consumergrade" Chipsätze für Mainboards haben nur noch PCI-Express Schnittstellen.
PCI wurde als veralteter Standard erklärt.
PCI-Steckplätze müssten (auf dem Board) über einen zusätzlichen PCI-Express zu PCI Umwandlungschip bereitgestellt werden.

Ausserdem bieten viele Hersteller keine Chipsatz- und Gerätetreiber mehr für neue Boards u. Windows 7 an.

Da gibt es wohl leider keine befriedigende Lösung dafür.
Wenn neues Board dann wird wohl der Umstieg auf Windows 10 & neue TV-Karte notwendig
oder sich irgendwoher ein funktionierendes altes Board beschaffen.
06.05.2018 17:12 E-Mail | Beiträge des Benutzers | zu Buddylist hinzufügen
Radiomicky Radiomicky ist männlich
Mitglied

images/avatars/avatar-943.jpg

Dabei seit: 25.07.2007
Beiträge: 1.825
Wohnort: Göttingen

Themenstarter Thema begonnen von Radiomicky

Radiomicky ist online
RE: Hilfe: Neues Mainboard mit alter Hardware und Betriebssystem. Beitrag: beantworten | zitieren | editieren | melden       | Top

Zitat:
Original von Winnie2
Ausserdem bieten viele Hersteller keine Chipsatz- und Gerätetreiber mehr für neue Boards u. Windows 7 an.
...
Wenn neues Board dann wird wohl der Umstieg auf Windows 10 & neue TV-Karte notwendig
oder sich irgendwoher ein funktionierendes altes Board beschaffen.


Das habe ich auch feststellen müssen, doch dann müsste ich auch meine superteure Software, die nur auf WIN7 läuft und nicht mehr unterstützt wird auch "in die Tonne kloppen"! unglücklich
Das wird erst richtig teuer!

Und woher weiß ich welches "alte" Mainboard mit passender CPU zu jener Zeit das nonplusultra war?...


Verzweifelte Grüße!
Mike
07.05.2018 08:55 Beiträge des Benutzers | zu Buddylist hinzufügen
Radiomicky Radiomicky ist männlich
Mitglied

images/avatars/avatar-943.jpg

Dabei seit: 25.07.2007
Beiträge: 1.825
Wohnort: Göttingen

Themenstarter Thema begonnen von Radiomicky

Radiomicky ist online
"Auf Mainboards der 6. & 7. Generation läuft auch WIN 98" Beitrag: beantworten | zitieren | editieren | melden       | Top

Jetzt war ich hier bei uns in einem Computerstore, der auch individuelle Kunden-PCs baut.
Dem habe ich mein Anliegen dargestellt und holte ein modernes Mainboard heraus mit 2 PCIe und einem breiten PCI-Slot heraus geschockt . - Das war eins von "Gigabit" und die Bezeichnung weiß ich nicht mehr, nur dass es eins der 6. und 7. Generation mit einem 1151 Sockel ist.
Auf die Frage, ob da auch WIN7 mit entsprechender CPU drauf läuft, meint der Chef des Ladens: "Da kann man auch WIN 98 drauf installieren!"

Als ich gefragt habe, wie denn da die Treiber (Chipsatz, etc.) drauf kommen, sagte er, dass die ein Programm hätten (Snippi, Zippi oder so ähnlich), dass die Hardware-Komponenten ausgelesen und angepasst würden. - Und das auch bei dem von mir angeforderten WIN7-System, denn ich sagte ihm, dass es bei den modernen Mainboards keinen Herstellersupport mit WIN7-Treibern angeboten werden. Nee, das ginge mit diesem ominösen "Sippi-Zippi"-Ding, welches im Netz nach einer Tabelle sucht und dann die Treiber istalliert.

Da ich aber kein Internet an meinen PC lasse und eine WIN7-Installations-DVD besitze, komme ich aber trotzdem nicht an die Treiber!
Dann kam natürlich das Angebot, dass die das auch machen würden!
Ich will es aber selber machen und er sagte dann, dass irgendwann das WIN7-Betriebssystem meldet, es würde die neue Hardware nicht aktualisieren (wahrscheinlich meint er Updates), aber das kann man "abschalten".
Updates lade ich mir dann in einem kompletten Paket von "Winfuture" runter und installiere es offline, entgegnete ich (damit konnte er wohl nichts anfangen bei seinem Gesichtsausdruck).

Also Leute, was kann ich da glauben?...
Läuft jetzt nun WIN7 auf der 6. und 7. Generation der Mainboards und wo bekäme ich alternativ die Treibersoftware her?

Verwirrte Grüße!
Mike
11.05.2018 18:59 Beiträge des Benutzers | zu Buddylist hinzufügen
Radiomicky Radiomicky ist männlich
Mitglied

images/avatars/avatar-943.jpg

Dabei seit: 25.07.2007
Beiträge: 1.825
Wohnort: Göttingen

Themenstarter Thema begonnen von Radiomicky

Radiomicky ist online
Beitrag: beantworten | zitieren | editieren | melden       | Top

Das ist das besagte Mainboard:
https://www.mindfactory.de/product_info....il_1136453.html
11.05.2018 20:46 Beiträge des Benutzers | zu Buddylist hinzufügen
Baumstruktur | Brettstruktur
Gehe zu:
 
Antwort erstellen
cc2.tv-Fan-Club » CC2tv +CC2audio » Computer & Co. » Hilfe: Neues Mainboard mit alter Hardware und Betriebssystem.

Impressum - Datenschutzerklärung

Forensoftware: Burning Board, entwickelt von WoltLab GmbH